Jugendfeuerwehr eroberte Schloss Thurn

geschrieben von:

Insgesamt 271 junge Feuerwehrleute aus dem Landkreis Forchheim trotzten am vergangenen Samstag dem Regenwetter und nahmen an der landkreisweiten Abnahme der Jugendflamme teil. Für den besonderen Rahmen sorgte wieder einmal der Prüfungsort. Denn wie auch in den letzten Jahren wurde die Leistungsprüfung im Freizeitpark „Schloss Thurn“ veranstaltet.

An insgesamt zehn verschiedenen Stationen mussten die Mädchen und Jungen, je nach abzulegender Stufe, ihr erlerntes Wissen und Können unter Beweis stellen. So galt es beispielsweise einen korrekten Notruf abzusetzen, einen feuerwehrtechnischen Hindernisparcours zu durchlaufen oder eine Saugleitung zur Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer zu kuppeln.

Für die nötige Ablenkung vom Prüfungsstress sorgten die zahlreichen Attraktionen des Freizeitparks, welche den Jugendlichen an diesem Tag kostenfrei zur Verfügung standen. Egal ob in der Achterbahn, den Autoscootern oder im Freefall-Tower, überall waren junge Menschen in blau-orangenen Anzügen zu finden.

Die begehrten Abzeichen wurden am Nachmittag im Saloon der Westernstadt verliehen. Zu den Gratulanten zählten neben dem Kreisjugendwart Christian Wolfrum und Kreisbrandrat Oliver Flake auch der Hausherr Benedikt Graf von Bentzel, MdL Michael Hofmann sowie der Landrat Dr. Hermann Ulm.