Verkehrsunfall im Innerortsbereich fordert Feuerwehren

geschrieben von: Bischof Christian | FF Heroldsbach-Thurn

Am Freitag den 5.5.2017 wurden die Feuerwehren Heroldsbach/Thurn und Hausen gegen 14:14 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Binnen kürzester Zeit waren die alarmierten Einsatzkräfte am Unfallort, den Rettern bot sich folgende Lage.

Ein PKW war nach einem Unfall auf der Fahrerseite zum stehen gekommen, durch Ersthelfer konnte eine Person aus dem Fahrzeug befreit werden. Eine zweite Person befand sich noch im Fahrzeug. Nach dem sicheren Unterbauen mit Steckleitern und Rüstholz wurde die Technische Rettung durch beide Feuerwehren durchgeführt. Hierbei wurde  um eine Patientenschonende Rettung sicherzustellen das Dach des Unfallfahrzeugs entfernt.  Nachdem die beteiligten Personen vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser gebracht wurden. Sicherten wir die Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme der Polizei ab. Nach anschließendem Abtransport des Fahrzeugs wurde die Fahrbahn gesäubert damit diese wieder für den Verkehrs freigegeben werden konnte. Nach ca. 2 Stunden konnte das letzte Fahrzeug die Einsatzstelle verlassen.