Überörtlicher Einsatz bei Werkstattbrand

geschrieben von:

EBERMANNSTADT/HEILIGENSTADT (BA) - Am Vormittag des 16. Januar wurde die Feuerwehr Ebermannstadt in den Nachbarlandkreis Bamberg nach Heiligenstadt zu einem Werkstattbrand alarmiert. Bereits auf Höhe Gasseldorf konnte ein schwarze Rauchsäule erkannt werden. An der Einsatzstelle stand das Werkstattgebäude in Vollbrand und die Gefahr eines Übergreifens auf das angebaute Wohnhaus bestand.

Insgesamt 13 Feuerwehren, sowie Führungskräfte aus dem Landkreis Bamberg und Forchheim waren vor Ort. Kurz nach 11 Uhr konnte die Rückmeldung "Feuer unter Kontrolle - Nachlöscharbeiten" an die ILS Bamberg übermittelt werden. Die Aufgabe der Feuerwehr Ebermannstadt bestand in erster Linie auf die Brandbekämpfung über die Drehleiter, die von unserem Tanklöschfahrzeug mit Löschwasser gespeist wurde. Bis zum Eintreffen der UG-ÖEL stand unser Mehrzweckfahrzeug als Einsatzleitwagen zur Verfügung. Gegen 14 Uhr konnten die Einheiten der Feuerwehr Ebermannstadt die Einsatzstelle verlassen.

Bilder: FF Ebermannstadt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen