6. Kinderfeuerwehrolympiade bei der Feuerwehr Weilersbach

geschrieben von:

WEILERSBACH - Zur 6. Kinderfeuerwehrolympiade lud am Samstag, dem 2. Juni, die Freiwillige Feuerwehr Weilersbach ein. Über 130 Kinder aus den Kinderfeuerwehren des Landkreises waren der Einladung gefolgt und am Samstagvormittag nach Weilersbach gekommen.

Bei der Übungsauswahl legten die Organisatoren auch in diesem Jahr wieder viel Kreativität an den Tag. An acht verschiedenen Stationen, welche vom Wassertransport mit einer Krankentrage, über das Wenden einer Krankenhausdecke, bis hin zum Zielwerfen mit einem Gummistiefel reichten, mussten sich die Kids beweisen.

Die meisten Punkte konnte an diesem Tag die Kinderfeuerwehr aus Kleingesee sammeln. Sie sicherten sich somit den Pokal für den 1. Platz. Die Siegerpokale sowie die Teilnehmermedaillen wurden von Kreisbrandrat Oliver Flake, Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner, Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehren Anna Hack und dem Kommandanten der Feuerwehr Weilersbach Michael Henkel überreicht. Zu den Gratulanten zählten weiter der 1. Bürgermeister Gerhard Amon sowie dessen Stellvertreter Marco Friepes.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder eine Olympiade für die Kinderfeuerwehren geben. Diese wird dann - anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens - von der Feuerwehr Hausen ausgerichtet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen