Aktuelle Corona Entwicklung - Auswirkungen auf den Übungs- und Ausbildungsdienst

geschrieben von: Oliver Flake | Kreisbrandrat

Sehr geehrte Kameraden*innen,

die aktuelle Corona-Entwicklung im Landkreis Forchheim und die Entwicklungen in den benachbarten Landkreisen verzeichnen in den letzten Tagen eine deutliche Zunahme.

Landkreis Forchheim, Stand: 23.10.2020, 12:04 Uhr (die Zahlen auf unterschiedlichen Portalen können sich je nach Meldezeit unterscheiden):

Wie aus den aktuellen Zahlen ersichtlich, stehen wir kurz vor der "7-Tage-Inzidenz über 35 GELB". Aufgrund dieser aktuellen Corona Entwicklung setzen wir zur Orientierung die mit dem StMI und der KUVB für die Feuerwehren abgestimmte „Ampelregelung“ für den Übungs- und Ausbildungsdienst, wie sie auch von der bayerischen Staatsregierung beschrieben wurde, für die Feuerwehren des Landkreises Forchheim in Kraft. Dabei ist die 7-Tage-Inzidenz des eigenen Landkreises/kreisfreien Stadt maßgebend.

Ausgenommen sind hierbei das empfohlene Vorgehen bei Erste Hilfe-Ausbildungen, Reanimationstraining, First Responder-Übungen, Atemschutz-sowie CSA-Ausbildung. Diese finden im Landkreis Forchheim bereits jetzt nicht wie unter der "7-Tage-Inzidenz unter 35 GRÜN" statt. Ich verweise im Bezug des Atemschutzes auf die Handreichung - Belastungsübung am Standort. In Dienstgebäuden, Fahrzeugen und bei Einsätzen müssen bereits bei der "7-Tage-Inzidenz unter 35 GRÜN" immer Mund-Nase-Bedeckung getragen werden! Diese „Ampelregelung“ gilt dabei immer unter der Voraussetzung, dass keine Infektionsfälle in der eigenen Feuerwehr vorhanden sind. In einem solchen Fall ist immer die individuelle Kontaktaufnahme mit dem Gesundheitsamt notwendig. Unabhängig von den folgen den Empfehlungen müssen die Vorgaben der bayerischen Staatsregierung beachtet werden (https://www.stmgp.bayern.de/). Unter Einhaltung der Verhaltensmaßregeln hoffen wir eine größtmöglich lange Einsatzfähigkeit unserer Feuerwehren sicherstellen können. Das erfordert von uns allen, besonders auch von den Führungskräften, eine vorbildliche Disziplin in der Umsetzung der Maßnahmen.

Anlagen:

Empfehlung zum Ausbildungs- und Übungsbetrieb in den Feuerwehren - Ampelmodell des LFV Bayern

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.