Anhaltender Regen und Schneeschmelze sorgen für Hochwassereinsätze

geschrieben von: Christian Sailer | Kreisbrandmeister

SACHSENMÜHLE / LANDKREIS FORCHHEIM – Anhaltender Regen sowie die Schneeschmelze sorgen für erste Einsätze der Feuerwehren im Landkreis Forchheim.

Auf Höhe der Sachsenmühle ist die Wiesent über die Ufer getreten. Der Keller des dort ansässigen Pumpenhauses der Wasserversorgung ist bereits teilweise vollgelaufen. Besonders prekär stellte sich die Situation dar, weil bei einem Ausfall die Trinkwasserversorgung der Umgebung gefährdet wäre.

In Kooperation der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes wurde das Gebäude durch Sandsäcke gesichert und der Keller leer gepumpt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gößweinstein, Etzdorf-Türkelstein und Leutzdorf sowie die Ortsverbände Forchheim und Kirchehrenbach des Technischen Hilfswerkes.
Außer dieser Einsatzstelle gibt es bis dato (Stand: 03:00 Uhr) lediglich einen weiteren Einsatz in Neunkirchen am Brand zu verzeichnen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.