Berthold Burkhardt zum Ehrenkommandant ernannt

geschrieben von: Burkhardt Florian | FF Kleinsendelbach

KLEINSENDELBACH - Ehre wem Ehre gebührt! Unter diesem Motto stand der diesjährige Ehrungs- und Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Kleinsendelbach. Vorstand Markus Becker freute sich bei seiner Begrüßung über die große Anzahl der aktiven und passiven Mitglieder die der Einladung gefolgt sind, um an diesem Abend verdiente Mitglieder zu ehren.

Besonders freute man sich über die Anwesenheit von Bürgermeisterin Gertrud Werner, Kreisbrandrat Oliver Flake, Kreisbrandinspektor Markus Wolf und den Kreisbrandmeistern Berthold Burkhardt, Michael Langenhan, Ludwig Baumann und Marc Maier.

Den Anfang des Ehrungsreigens machten die Teilnehmer der diesjährigen Leistungsprüfung. Aus den Händen der Schiedsrichter durften Lorenz Köck, Andrea Burkhardt, Martin Schuster, Arno Kästner, Katrin Teller, Markus Becker, Christian Sepe und Florian Burkhardt ihr verdientes Abzeichen in Empfang nehmen. Für jahrzehntelangen Feuerwehrdienst durften Kommandant Jochen Dressel und sein Stellvertreter Florian Burkhardt anschließend Arno Kästner (10 Jahre), Wolfgang Ritter (20 Jahre) sowie Christan Dressel, Martin Regenfuß und Martin Winkler (alle 30 Jahre) auszeichnen. Für 25 Jahre Vereinstreue durften die beiden Vorstände Markus Becker und Wolfgang Ritter dann Christian Dressel, Jochen Dressel, Martin Regenfuß, Jürgen Ritter, Manfred Sauer, Christian Werner und Martin Winkler ehren. Bereits 50 Jahre Mitglied im Feuerwehrverein sind Ernst und Erwin Schmitt. Besonders hervorzuheben ist die Ehrung für Georg Drummer. Er zählt mit seinen 70 Jahren Vereinszugehörigkeit zu den Urgesteinen der Freiwilligen Feuerwehr Kleinsendelbach.

Der letzte Tagesordnungspunkt nahm eine besondere Bedeutung ein. Im Januar dieses Jahres hatte Berthold Burkhardt sein Amt als Kommandant nach 30 Jahren zur Verfügung gestellt. In seiner Amtszeit war er maßgeblich am Neubau des Feuerwehrgerätehauses, bei der Beschaffung des Löschgruppenfahrzeuges sowie beim Aufbau der Atemschutz- und Damengruppe beteiligt. Seit 2008 ist er als Kreisbrandmeister für den Landkreis Forchheim aktiv. Als Zeichen der Anerkennung und Dankbarkeit wurde er an diesem Abend zum Ehrenkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Kleinsendelbach ernannt. Auch Kreisbrandrat Oliver Flake würdigte Burkhardts Engagement. Er habe sich über viele Jahre hinweg für seine Feuerwehr in Kleinsendelbach sowie für die Feuerwehren seines Dienstbezirkes besonders verdient gemacht. Diese Leistung würdigte Flake mit der Verleihung des Ehrenzeichens der Feuerwehren im Landkreis Forchheim. Für ihre Unterstützung und als kleine Entschädigung für die unzähligen Entbehrungen überreichte die Vorstandschaft Burkhardts Ehefrau Sonja einen Blumenstrauß und einen Gutschein.

Der Ehrungs- und Kameradschaftsabend endete mit einem gemeinsamen Essen in kameradschaftlicher Runde im Feuerwehrgerätehaus. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen