Brennendes Traktorgespann sorgt für Flächenbrand

geschrieben von: Christian Sailer

PRETZFELD - Der Brand einer Ballenpresse sorgte am 1. August für einen Großalarm im Landkreis Forchheim. Gegen 14:30 Uhr erfolgte die erste Alarmierung der Feuerwehren Pretzfeld, Hagenbach und Kirchehrenbach zu einem in Brand geratenen Traktor. Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatte sich das Feuer bereits auf das Traktorgespann und angrenzende Felder ausgeweitet.

Vor Allem wegen der Ausbreitungsgefahr wurde die Alarmstufe erhöht um auf weitere Kräfte an der Einsatzstelle zurückgreifen zu können. Der Nachalarm ging an die Feuerwehren aus Ebermannstadt, Wannbach, Weilersbach und die Unterstützungsruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL). Das Löschfahrzeug der Feuerwehr Niedermirsberg war auf dem Rückweg eines parallel laufenden Einsatzes und konnte an der Einsatzstelle entsprechend schnell unterstützen. Die Wasserversorgung aus westlicher Richtung ist über eine Schlauchstrecke zur Wiesent sichergestellt worden und querte die Bahnstrecke Forchheim - Ebermannstadt, welche für den Zugverkehr gesperrt wurde. Landwirte unterstützten bei der Löschwasserzufuhr mit Güllefässern. Circa ein Hektar Feld brannte ab.

Die Feuerwehr war mit 130 Kräften vor Ort, sowie die Fachberater des THW Forchheim und Kirchehrenbach, der Rettungsdienst und der Notfallmanager der Bahn.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.