Ein Samstag im Zeichen des Schaums

geschrieben von: Timo Sokol (FF Hausen)

Mit dem richtigen Umgang und dem effizienten Einsatz von Schaummitteln beschäftigte sich eine Gruppe der Feuerwehr Hausen am 13.05.2017 einen ganzen Samstag lang. Die beiden Ausbilder Michael Gründl und Franz-Josef Horsch hatten hierfür den „Schaumtrainer“ des Kreisfeuerwehrverbandes Forchheim dabei, mit dem man die Wirkung und Einsatzmöglichkeiten modellhaft und maßstabsgetreu üben kann.

Am Vormittag wurden im Rahmen eines Unterrichts die verschiedenen Schaummittel vorgestellt und die grundsätzlichen Gefahren und Maßnahmen im Schaumeinsatz erläutert. Die physikalischen und chemischen Eigenschaften unterschiedlicher Schaummittel konnten die Teilnehmer im Anschluss selbst testen. Hierfür haben die Ausbilder einige Laborversuche vorbereitet, um die Wirkungsweisen der Löschmittel anschaulich darstellen zu können.

Gegen Mittag verlagerte sich die Ausbildung dann in den gemeindlichen Bauhof. Hier konnte das theoretische Wissen dann in die Praxis umgesetzt werden und verschieden Brandszenarien im „Miniaturformat“ abgearbeitet werden. Die Teilnehmer zeigten sich begeistert ob der Übungsmöglichkeiten mit dem Schaumtrainer und konnten das ein oder andere „Aha-Erlebnis“ bei der Brandbekämpfung erfahren.

Der für die Ausbildung verantwortliche Kreisbrandinspektor Ernst Messingschlager dankte den Teilnehmern am Ende des Seminars für ihr Interesse und die Bereitschaft sich einen Tag lang mit dem Thema „Schaum“ auseinander zu setzen. Gleichzeitig hob er hervor, wie wichtig der effiziente und Richtige Einsatz von Schaummitteln nicht nur aus einsatztaktischer, sondern auch aus umweltrechtlicher Sicht ist.

Ein großes Dankeschön an die Landkreisausbilder Michael Gründl und Franz-Josef Horsch für den lehrreichen Samstag!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen