Einsatzübung – Kellerbrand im Sportlerheim

geschrieben von: Burkhardt Florian | KFV Forchheim

WEILERSBACH | Dichte Rauchschwaden zogen bereits über die angrenzenden Sportplätze und Felder, als die Integrierte Leitstelle Bamberg am Mittwochabend (02.11.16) die Feuerwehren aus Weilersbach und Umgebung auf den Plan rief. Zu einer Einsatzübung im Sportheim Weilersbach wurden kurz nach 19 Uhr die Feuerwehren aus Weilersbach, Kirchehrenbach, Rettern, Reifenberg, Reuth, Ebermannstadt und Pretzfeld alarmiert.

Angenommen wurde ein Brand im Keller des weitläufigen Gebäudes. Die Atemschutztrupps der anwesenden Feuerwehren mussten unter anderem die zahlreichen Umkleidekabinen durchsuchen, um insgesamt fünf vermisste Personen zu finden und zu retten. Während der Rettungsaktion kümmerten sich die Wehren aus Reifenberg, Rettern, Reuth und Kirchehrenbach um den Aufbau zweier Schlauchstrecken, damit der Löschwasserbedarf sichergestellt werden konnte. Das Wasser wurde aus zwei Löschwasserbehältern entnommen und mehrere hundert Meter weit, bis hin zur eigentlichen Einsatzstelle gepumpt.

Da die Außentemperaturen mittlerweile im einstelligen Bereich angekommen waren, wurde von der Feuerwehr Pretzfeld ein Schnelleinsatzzelt errichtet. Dieses Zelt ist Teil der umfangreichen Beladung des Dekon-P Fahrzeuges des Landkreises Forchheim. Das Zelt kann im Einsatzfall zum Aufwärmen und als Wetterschutz genutzt werden.

Im Anschluss an die Übung und den damit verbundenen Aufräumarbeiten gab es im Feuerwehrhaus Weilersbach die Gelegenheit, die Übung Revue passieren zu lassen. Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner sprach zusammen mit dem Weilersbacher Kommandanten Michael Henkel einige positive und ein paar negative Punkte an, auf die in Zukunft vermehrt geachtet werden sollte. Beide bedankten sich bei den rund 77 Einsatzkräften für ihr ehrenamtliches Engagement und für ihr kommen. „Einsatzübungen dieser Art seien wichtig, um die Leistungsfähigkeit der Wehren zu ermitteln. Da macht es keinen Sinn, vorher jedem Bescheid zu sagen“ ergänzte Wunner abschließend.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen