Feuerwehr Rosenbach feiert drei Feste in Einem!

geschrieben von: Krauthöfer Robert | Kommandant FF Rosenbach

Am Kirchweihsonntag, den 28. August 2016, feierte man auch das 120-jährige Gründungsfest und die 25-jährige Feuerwehrfreundschaft mit Golmsdorf in Thüringen. Anlässlich dieser Veranstaltung ehrte man an diesem Vormittag auch verdiente Feuerwehrkameraden des gesamten Marktes Neunkirchen für 25 und 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

Der erste Vorstand der Feuerwehr Rosenbach Daniel Kobzan begrüßte in seiner Ansprache die Gäste aus Nah und Fern. Darunter die Feuerwehren aus den Gemeindeteilen Rödlas, Großenbuch, Ebersbach und Neunkirchen, sowie die Patenwehr aus Ermreuth. Er begrüßte auch die anwesenden Ehrengäste wie Landrat Dr. Hermann Ulm, Bürgermeister Heinz Richter mit einigen Marktgemeinderäten, Landtagsabgeordneten Michael Hofmann sowie die Freunde aus Golmsdorf mit Bürgermeister Peter Ganß, Ortsbrandmeister Jörg Hüttich und ersten Vorstand Hans Büttner. Anschließend begrüßte Vorstand Kobzan die Feuerwehrführungskräfte Kreisbrandinspektor Markus Wolf und die Kreisbrandmeister Berthold und Florian Burkhardt. Bei Kaplan Vincent bedankte sich Daniel Kobzan für den Festgottesdienst und dem Gebet bei der Totenehrung.

Zusammen mit Kreisbrandinspektor Markus Wolf und Kreisbrandmeister Berthold Burkhardt nahm Landrat Dr. Hermann Ulm dann die Ehrungen vor. Für 25 Jahre aktiven Dienst ehrten Sie die Kameraden Axel Fork, Mathias Kupfer und Markus Männlein von der Feuerwehr Rosenbach. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Franz Kohlmann, Ludwig Mirsberger sowie Kommandant Robert Krauthöfer von der Feuerwehr Rosenbach geehrt. Ebenfalls für 40 Jahre aktiven Dienst wurden die Kameraden Rudolf Gubo und Josef Siebenhaar von der Feuerwehr Rödlas ausgezeichnet. Der 1. Bürgermeister des Marktes Neunkirchen Heinz Richter sprach den Geehrten Dank und Anerkennung aus und überreichte Ihnen einen Gemeindekrug mit Namensgravur auf dem Deckel.

Im Anschluss an die gemeindliche Ehrung, ehrten die Freunde aus Golmsdorf ihren Ortsbrandmeister Jörg Hüttich und Maschinist Tinko Hartung mit dem Thüringischen Ehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehrdienst. Die Ehrung nahm ihr mitgereister 1. Bürgermeister Peter Ganß im Namen des Thüringischen Innenministers vor.

Danach wurden die auf neusten Stand gebrachten Freundschaftstafeln, die an den Feuerwehrhäusern in Rosenbach und Golmsdorf angebracht sind, den anwesenden Festgästen präsentiert. Darauf ersetzt nun der fränkische Rechen die bayerische Raute. Bei dieser Gelegenheit sprach Kommandant Robert Krauthöfer dem Hause Büttner in Golmsdorf und den Hause Ott in Rosenbach seinen Dank für Ihre unermüdlichen Einsatz für die Deutsch-Deutsche Freundschaft aus. Zum Schluss sprach Ehrenvorstand Siegfried Schmidtlein Dankesworte an Kommandant Krauthöfer für 40 Jahre Feuerwehrdienst und 30 Jahre Dienst als 1. Kommandant der Feuerwehr Rosenbach. Vorstand Daniel Kobzan und sein stellvertreter Michael Kohlmann sowie der stellvertretende Kommandant Bernd Mirsberger überreichten ihren Robert eine Urkunde und einen Geschenkkorb.  

Am Nachmittag tanzten die Feuerwehrkameraden aus Rosenbach und Golmsdorf gemeinsam die Kirchweih aus. 24 Paare nahmen daran teil. Gewonnen hat, wer sonst, Kommandant Robert Krauthöfer mit Frau Annemarie. Man sagt es wurde etwas nachgeholfen, dass es so weit kam.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen