Fortbildung im Bereich Strahlenschutz

geschrieben von: Flake Oliver | Kreisbrandrat

ERLANGEN - Zusammen mit einigen Kameraden der Feuerwehr Forchheim nahmen vergangenen Freitag (12.02.2015) Kreisbrandrat Oliver Flake sowie die Kreisbrandinspektoren mit den Fachkreisbrandmeistern Atemschutz und Gefahrgut an einer äußerst interessanten Weiterbildung zum Thema Strahlenschutz teil.

Unser Fachberater Strahlenschutz Michael Vogler bot den Kameraden die Möglichkeit, bei der Firma Thermo Fisher Scientifc in Erlangen einige praktische Aspekte zum Thema Strahlenschutz kennenzulernen. An verschiedenen Strahlungsquellen konnten Messungen vorgenommen werden. Mit unterschiedlichsten Messinstrumenten wurde an bereits verpackten Strahlungsquellen die Dosisleistung ermittelt. Als weitere Option waren Messungen an Röntgenröhren möglich. Besonders interessant waren die Messungen an verpackten Neutronenquellen, welche für die Feuerwehr eine besondere Herausforderung darstellen.

Die Kreisbrandinspektion Forchheim bedankt sich bei Michael Vogler und der Firma Thermo Fisher Scientific für den kurzweiligen und sehr lehrreichen Ausbildungsabend.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen