Gerätesatz Drohne ist jetzt einsatzbereit!

geschrieben von:

Jetzt ist es geschafft! Nach über einem Jahr Planungsphase und etlichen Übungsstunden geht die Drohnengruppe der Feuerwehr Heroldsbach/Thurn, die erste im Landkreis Forchheim, in den Einsatzdienst.

Bei zwei Realeinsätzen konnte das fliegende Auge die Einsatzkräfte bereits erfolgreich unterstützen.

Die Drohnenbeauftragten (Johannes Walter und Johannes Eisen) haben in Absprache mit Kommandant Hubert Geier ein schlüssiges Konzept zum Einsatz und Betrieb der Drohne auf die Beine gestellt, finanzielle Mittel organisiert und die Mannschaft ausgebildet.

Zum Abschluss konnten die technischen Möglichkeiten sowie das Einsatzkonzept am Donnerstag, den 15. Juli 2021 der Kreisbrandinspektion vorgestellt werden. Nun ist es an der Zeit, dass sich die Drohne und die gesamte Mannschaft in der Praxis bewähren und helfen kann!

Besonders hervorheben möchten wir nochmals die große Anzahl an Spendern aus nah und fern, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre: „Vergelts Gott“!

Ein großer Dank auch an die Kreisbrandinspektion Forchheim für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung!

Alarmiert werden kann das fliegende Auge von der Einsatzleitung in Absprache mit der Kreisbrandinspektion über das Stichwort "Gerätesatz Drohne Feuerwehr Heroldsbach/Thurn"

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.