Großalarm im Landkreis Forchheim | Scheune in Vollbrand

geschrieben von: Christian Sailer | Kreisbrandmeister

FORCHHEIM-REUTH Großaufgebot der Rettungskräfte am frühen Montagnachmittag. Um kurz vor 16:00 Uhr ist eine landwirtschaftlich genutzte Scheune in einem Forchheimer Stadtteil in Brand geraten.

Der Dachstuhl der Halle stand in kürzester Zeit in Vollbrand. Durch die enge Bebauung in der Reuther Wöhrstraße drohte das Feuer auch auf angrenzende Wohngebäude überzugreifen. Im Stall selbst verharrten derweilen acht Kühe, die es primär zu retten galt. Die verängstigten Tiere sind von einem Landwirt einer benachbarten Ortschaft abgeholt und versorgt worden.

Im Einsatz sind circa 200 Kräfte von Feuerwehr, THW, ASB und BRK.
Zur Stunde laufen Nachlöscharbeiten, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.