Großalarm im Landkreis Forchheim - Brand eines Silo

geschrieben von: Christian Sailer | Kreisbrandmeister

ELSENBERG / PINZBERG – Großalarm am Neujahrstag im Landkreis Forchheim. Gegen 11:00 Uhr gerät das Silo eines Betriebes in Elsenberg (Gemeinde Pinzberg) in Brand. Beim Inhalt handelt es sich um circa 36 Tonnen Pressrückstände der ortsansässigen Ölmühle.

Aufgrund der schlechten Zugänglichkeit, wird zunächst die Brandlast aus dem Silo entfernt. Auch die Wasserversorgung stellt sich problematisch dar. Aus verschiedenen Richtungen, unter anderem über eine lange Schlauchstrecke aus Dobenreuth, wird selbige sichergestellt. An die Gebäuderückseite wird die überörtliche Drehleiter aus Baiersdorf alarmiert. Wegen des zähen Materials gestaltet sich der Vorgang langwierig. Nachdem der Großteil des Inhaltes entfernt ist wird unter Atemschutz ein Zugang zum Silo geschaffen und der Brand unter Zuhilfenahme von Schaummittel gelöscht.

Nach rund fünf Stunden ist der Einsatz für circa 150 Kräfte beendet. Eingesetzt sind die Feuerwehren aus Pinzberg, Gosberg, Kersbach, Reuth, Dobenreuth, Kunreuth, Wiesenthau, Ebermannstadt, Baiersdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) und Forchheim sowie das THW aus Forchheim und Kirchehrenbach, das BRK und die UG-ÖEL des Landkreises Forchheim.

Zur Ermittlung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.