Handreichung - Belastungsübungen am Standort

geschrieben von: Oliver Flake | Kreisbrandrat

Sehr geehrte Kameraden,

aufgrund der COVID-19-Pandemie wurden alle Belastungsübungen im Atemschutzzentrum Ebermannstadt ab dem 09.03.2020 bis zum Jahresende ausgesetzt, da ein hohes Infektionsrisiko innerhalb der Übungsanlage und der Teilnehmer unterschiedlichster Wehren besteht.

Mit dieser Handreichung soll den Atemschutzfeuerwehren die Möglichkeit gegeben werden, Übungen mit ähnlichen Belastungen am Standort durchzuführen, um die notwendigen jährlichen Belastungsübungen nach der FwDV 7 zu kompensieren. Zum Jahresbeginn 2021 wird die Pandemielage einer neuen Bewertung in Bezug auf die Belastungsübungen im Atemschutzzentrum unterzogen.

Anbei die Ausarbeitung der Fachkreisbrandmeister-Atemschutz mit der Bitte um Beachtung und Umsetzung.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Flake
Kreisbrandrat

Anlagen:
Handreichung für Belastungsübungen am Standort

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.