Heiße Ausbildung in der Brandübungsanlage

geschrieben von: Simon Brehm | FF Mittelehrenbach, Heiko Bernad | FF Mittelehrenbach

MITTELEHRENBACH - Am 21.11.2015 besuchten neun Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Gaiganz und Mittelehrenbach eine Brandübungsanlage in Neustadt an der Donau.

Nach einer kurzen theoretischen Unterrichtseinheit, begann das praktische Training am Hohlstrahlrohr. Hierbei wurden u.a. die Handhabung bei einem Flash-Over, die richtige Türöffnung und das Vorgehen im Seitenkriechgang geübt.

Am Nachmittag wurde anhand einer „Flash-Over-Box“ der Brandverlauf im kleinen Maßstab demonstriert. Sehr anschaulich wurden die unterschiedlichen Rauchschichten und die Brennbarkeit von Rauchgasen dargestellt.

Einer Wärmegewöhnungsübung im Brandcontainer und der Station „Richtiges Entkleiden nach dem Innenangriff“ schlossen sich die Stationen „Brand Mülltonne“, „Brand Gasabsperrventil“ und die Durchgänge durch drei Übungscontainer an.

Die Teilnehmer der beiden Feuerwehren können auf einen lehrreichen Ausbildungstag zurückblicken und die gewonnenen Erfahrungen und Lehrinhalte bei möglichen Einsätzen in ihren Heimatwehren anwenden.

Die Fotos wurden durch die Firma „HR Brandschutz“ zur Verfügung gestellt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen