Leistungsprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Stöckach

geschrieben von: Gebhardt Armin | FF Stöckach

STÖCKACH - Bereits zwei Wochen nach dem 125-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Stöckach stand der nächste Termin an. Am Samstag den 10.10. fand die Leistungsprüfung „Wasser“ statt. Eine Gruppe der Wehr stellte sich den aufmerksamen Blicken der Schiedsrichter Berthold Burkhardt, Michael Langenhan und Ludwig Baumann.

Eine nahezu fehlerfreie Übung zeigten die Absolvierenden bei den Zusatzaufgaben, Knoten und Stiche, der Einsatzübung „Außenangriff“ sowie dem Aufbau der Saugleitung.

Folgende Leistungsabzeichen wurden den Teilnehmern verliehen:

„Silber“ sicherte sich die einzige Frau der angetretenen Mannschaft Jasmin Oelker. Die Stufe 3, „Gold“ erreichte Simon Kohlmann. Sebastian Förtsch, Christian Singer und Matthias Küpfer können sich das Abzeichen in „Blau Gold“ an die Uniform heften. Die letzte und höchste Stufe „Rot Gold“ erhielt Bernhard Britting. Als „Auffüller“ nahmen David Turnwald, Thomas Gebhardt als Maschinist und Patrick Schendel als Gruppenführer teil. 

Kreisbrandmeister Michael Langenhan und der erste Kommandant Armin Gebhardt bedankten sich bei allen Teilnehmern für die geleistete Prüfung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen