Leistungsprüfung erfolgreich absolviert

geschrieben von:

HEROLDSBACH - 2019 stellten sich 16 Feuerwehrfrauen und -männer der Feuerwehr Heroldsbach/Thurn und 16 Kameraden der Feuerwehr Poppendorf der Leistungsprüfung THL. Bei dieser Art der Leistungsprüfung wird ein Verkehrsunfall angenommen, bei dem der Fahrer des Unfallwagens im PKW eingeklemmt ist. 

Im Rahmen der Leistungsprüfung muss die Gruppe innerhalb von 240 Sekunden das verunfallte Auto sichern sowie den Fahrer schonend retten. Je nach Leistungsstufe müssen noch diverse Zusatzaufgaben, wie beispielsweise Gerätekunde absolviert werden. Unter dem Kommando der Gruppenführer Ludwig Eisen (Feuerwehr Heroldsbach/Thurn) und Matthias Mauser (Feuerwehr Poppendorf) wurden insgesamt 6 Übungen aufgeteilt auf 2 Wochen absolviert, in denen das Szenario immer wieder durchlaufen wurde. Beide Gruppen absolvierten am Samstag die Leistungsprüfung unter den Augen von KBI Johannes Schmitt, KBM Harald Kraus und KBM Dietmar Willert schließlich mit vollem Erfolg. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.