MTA-Basismodul im Bezirk 3/1 abgeschlossen

geschrieben von: Burkhardt Florian | KFV Forchheim

NEUNKIRCHEN – Am vergangenen Freitag und Samstag (31.03. und 01.04.2017) legten 41 Teilnehmer aus dem KBM Bezirk 3/1 die theoretische und praktische Prüfung des MTA-Basismoduls in Neunkirchen ab. Bei der sogenannten Modularen Truppausbildung (kurz MTA) handelt es sich um die neue Form der Feuerwehr-Grundausbildung, welche von allen Feuerwehrmännern und -frauen absolviert werden muss.

Sie gliedert sich insgesamt in drei Teile. Das nun abgeschlossene Basismodul umfasste 51 Unterrichtseinheiten und brachte den Teilnehmern die Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes bei.

Am vergangenen Freitag (31.03.2017) hatte die lange Vorbereitungszeit nun ein Ende. Die Theoretische Prüfung stand an. Im gut gefüllten Schulungsraum der Feuerwehr Neunkirchen konnten Kommandant Robert Landwehr und Kreisbrandmeister Berthold Burkhardt die teilweise sichtlich nervösen Teilnehmer begrüßen. Auch einige Kommandanten und Ausbilder waren gekommen, um ihren Schützlingen beizustehen. Der erste Bürgermeister des Marktes Neunkirchen, Heinz Richter, ließ es sich nicht nehmen, den Prüflingen viel Erfolg zu wünschen und ihnen für ihr Engagement zu danken. Im Anschluss galt es dann zunächst eine schriftliche Prüfung mit 50 Fragen zu absolvieren. Dieser Prüfung folgte eine spezielle Funkprüfung, bei der es nochmal 47 Fragen zu beantworten galt.

Von 10 möglichen Praxisaufgaben mussten die Teilnehmer am darauffolgenden Samstag (01.04.2017) insgesamt 4 Aufgaben erfolgreich absolvieren. Hierbei musste zum Beispiel ein Strahlrohr oder ein Feuerlöscher erklärt, verschiedene Knoten vorgeführt oder ein Hydrant in Betrieb genommen werden. Eine Aufgabe, die praktische Funkprüfung, war für alle Teilnehmer Pflichtprogramm.

Nach Abschluss der praktischen Prüfung konnte durch Kreisbrandmeister Berthold Burkhardt das Ergebnis bekannt gegeben werden. Alle Teilnehmer haben das MTA-Basismodul mit Erfolg abgeschlossen. Vor der Urkundenverleihung bedankte sich Berthold Burkhardt bei allen Teilnehmern für ihre Einsatzbereitschaft und ihren Dienst in den verschiedenen Feuerwehren seines Bezirkes. Ganz besonders dankte er der Freiwilligen Feuerwehr Neunkirchen, insbesondere dem stellvertretenen Kommandanten Thomas Heinlein, für die hervorragende Organisation und Durchführung der Ausbildung. Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang der erfolgreiche Lehrgang gemütlich aus.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen