Neues Fahrzeug für den Katastrophenschutz

geschrieben von: Christian Sailer | Kreisbrandmeister
GRÄFENBERG / LANDKREIS FORCHHEIM - Das Entwicklungskonzept des Katastrophenschutzes im Landkreis Forchheim sieht unter anderem die Beschaffung eines Versorguns-LKW vor.
V-LKW dienen Feuerwehren für außerordentliche Transportaufgaben und können beispielsweise zur Beförderung von Ausrüstung und Löschmittel oder anderen sperrigen Gütern eingesetzt werden. Weiterhin wird er die Aufgabe einer Rüstwagenkomponente im oberen Landkreis übernehmen und eine Versorgungslücke schließen.

Nach langer Planungs- und Konzeptarbeit konnte das im Dezember 2019 beauftragte Fahrzeug mit Krananlage heute Vormittag von einer kleinen Abordnung bei der Firma Compoint in Empfang genommen werden.
Entsprechende Rollcontainer sind ebenfalls bestellt und warten noch auf ihre Auslieferung.
Künftig ist der auf MAN Allrad Fahrgestell aufgebaute LKW in Gräfenberg stationiert.

Ein ausführlicher Bericht folgt sobald sich die neue Drehleiter - ebenfalls mit Unterstützung des Landkreises - am Standort Gräfenberg „Status 2“ melden kann.

Wir wünschen stets unfallfreie Fahrt!
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.