Pilotlehrgang Absturzsicherung erfolgreich durchgeführt!

geschrieben von: Maier Marc | Kreisbrandmeister

GRÄFENBERG - Vom 11. bis zum 16. Juni 2018 fand im Landkreis der erste Lehrgang „Absturzsicherung“ der Ausbildungsinspektion in Gräfenberg statt. Um den Lehrgangsleiter Marc Maier führten als weitere Ausbilder Christopher Göpfert und Fabian Müller durch die vorgegebenen Lerninhalte mit insgesamt 20 Unterrichtseinheiten. Die ersten neun Teilnehmer hierzu haben sich aus den Feuerwehren Hallerndorf und Reuth angemeldet.

Am ersten Abend wurden den Teilnehmern die theoretischen Inhalte vermittelt. Hier ging es zunächst einmal um die Einsatzgrundsätze der Absturzsicherung. Aber auch die Gerätekunde und Anschlagpunkte standen im Anschluss noch auf der Agenda. An den darauf folgenden beiden Abenden stand dann der erste Teil der praktischen Ausbildung an. Begonnen mit den Knoten und Stichen sowie der Sicherungstechnik ging es weiter bis hin zum Arbeiten auf Dächern. Nachdem an den vorangegangenen drei Abenden bereits eine gute Basis geschaffen wurde, erfolgte dann am Samstag ganztags der zweite Teil der praktischen Ausbildung. Hier wurden Übungen sowohl zum senkrechten als auch zum waagrechten Vorstieg durchgeführt. Gleichzeitig wurde mit diesen Einheiten der Lehrgang dann abgeschlossen und den neun Kameraden ihre Teilnahme nachgewiesen.

Erfreulich ist, dass ohne einen vorherigen „Pilot-Lehrgang“ bei sonnigen Wetter alles glatt und reibungslos über die Bühne ging.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen