PKW-Brand in Morschreuth

geschrieben von: Burkhardt Florian | KFV Forchheim

MORSCHREUTH - Bereits vergangenen Montag (19.10.2015) wurden die Feuerwehren aus Morschreuth, Wichsenstein und Leutzdorf zu einem PKW-Brand nach Morschreuth alarmiert. Gott sei Dank handelte es sich hierbei nur um eine unangekündigte Alarmübung, die von Kreisbrandmeister Michael Lorke organisiert und ausgearbeitet wurde.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde ihnen durch KBM Lorke das Übungsszenario erklärt. Der Einsatzleiter ließ daraufhin sofort die Feuerwehr Moggast mit zusätzlichen Atemschutzgeräteträgern nachalarmieren. Währenddessen bauten die Feuerwehren aus Wichsenstein und Leutzdorf eine längere Schlauchstrecke vom Löschwasserbehälter zur Einsatzstelle auf. Der fingierte PKW-Brand, dargestellt durch ein kleines Übungsfeuer, konnte daraufhin schnell gelöscht werden.

Auch Kreisbrandrat Oliver Flake machte sich zusammen mit Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner und Kreisbrandmeister Marco Brendel ein Bild von den Geschehnissen vor Ort. Bei einer kleinen Nachbesprechung im Feuerwehrgerätehaus Morschreuth dankten sie allen Teilnehmern für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement bei der Feuerwehr. (fbu)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok Ablehnen