Zimmerbrand am Gymnasium Fränkische Schweiz

geschrieben von: Christian Sailer | Kreisbrandmeister

EBERMANNSTADT - Feueralarm am Vormittag des 08. Dezember 2020 im Gymnasium Fränkische Schweiz Ebermannstadt. Um 10:00 Uhr löst die automatische Brandmeldeanlage Alarm aus. Kurze Zeit später wird die Meldung von der ersteintreffenden Feuerwehr Ebermannstadt bestätigt und die Feuerwehren aus Gasseldorf, Pretzfeld und Streitberg nachalarmiert.

In einer Toilette im Untergeschoss des Gymnasiums ist ein Feuer ausgebrochen.

Unter schwerem Atemschutz ist der Brand gelöscht und die Decke großflächig abgetragen worden um eventuelle Glutneser auffinden zu können.Das Feuer ist rasch unter Kontrolle, allerdings haben sich giftige Rauchgase bis in das erste und zweite Obergeschoss ausgebreitet. Durch die schnelle Evakuierung des Gebäudes sind keine Personen in Gefahr. Die Schüler werden vom Rettungsdienst und der Feuerwehr betreut bis sie zurück in die Schule bzw. von ihren Eltern abgeholt werden können. Im Einsatz sind circa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Ebermannstadt, Gasseldorf, Pretzfeld und Streitberg sowie die Polizei und der Rettungsdienst.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.