https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/e561084e9220383c7204eb40f9bc13f1_S.jpg Gedanken zu Weihnachten - ein Rückblick von Kreisbrandrat Oliver Flake

Das gab es wirklich noch nie. Die Corona-Pandemie hat unsere Gewohnheiten - das was wir Normalität nennen - gehörig durcheinandergewirbelt. Was für den einen als Schreckensszenario daherkommt, sieht ein anderer als Chance. Doch was von beiden trifft nun eher zu?

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/84c42b9986b8cecdea81ed6abb66c108_S.jpg Großalarm im Landkreis Forchheim | Scheune in Vollbrand

FORCHHEIM-REUTH Großaufgebot der Rettungskräfte am frühen Montagnachmittag. Um kurz vor 16:00 Uhr ist eine landwirtschaftlich genutzte Scheune in einem Forchheimer Stadtteil in Brand geraten.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/8b0dca3b357fcee94cf1b8a6c08994ea_S.jpg Strammes Grundausbildungsprogramm Atemschutz für 2021 beendet

Am 19.11.2021 ging im Atemschutzzentrum Ebermannstadt der 149. Grundlehrgang Atemschutz mit
Erfolg zu Ende. Damit endet für dieses Jahr ein strammes, außergewöhnliches Ausbildungsprogramm das alle Ausbilder aber auch Teilnehmer auf Grund der Corona Pandemie besonders forderte.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/eb9b7452cdc806568d2312ea5614a301_S.jpg Ortsbeauftragter des THW OV Kirchehrenbach neu gewählt

In einem angesetzten Wahltermin für die OB-Vorschlagswahl bestätigten die Führungskräfte des Ortsverbandes Kirchehrenbach im ersten Wahldurchgang den bisherigen Ortsbeauftragten Thomas Albert in seiner Funktion für weitere fünf Jahre.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/24051f1a73d7ccf80aa0e781a6178da9_S.jpg Acht Feuerwehren aus drei Gemeinden freuen sich über Personalverstärkung - Interkommunale Zusammenarbeit in der Grundausbildung der Feuerwehr

Die Möglichkeiten für interkommunale Zusammenarbeiten sind vielfältig. Viele kommunale Aufgaben eignen sich für eine Zusammenarbeit. Ein Beispiel hierfür ist u.a. die Grundausbildung der Feuerwehr.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/a28321ba8f3530fc856783a3123dd44c_S.jpg Corona: Handlungsempfehlung für die Feuerwehren im Landkreis Forchheim

Sehr geehrte Kameraden*innen,

angesichts der weiter stark ansteigenden Infektionszahlen ist die Gesamtlage als sehr ernst zu bezeichnen. Um insbesondere das Gesundheitswesen nicht kollabieren zu lassen, sind alle aufgerufen, in jeweiliger Zuständigkeit und Verantwortung alles Mögliche zu unternehmen, die Infektionsketten zu unterbrechen und so den Anstieg der Zahlen zu bremsen.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/983fb56032c1ac1b726360eae9dd3d18_S.jpg Gemeinschaftlich erfolgreich in den Jugendfeuerwehren – Abnahme des Wissenstest 2021

Der Wissenstest der Jugendfeuerwehren in Bayern, der 1973 durch das bayerische Innenministerium eingeführt wurde, steht zur Zeit bei vielen Feuerwehren des Landkreises auf dem Programm und es finden zahlreiche Abnahmen statt. Im Inspektionsbereich 2/4 fand eine gemeinschaftliche Abnahme mit 23 Jugendliche aus den Wehren Heroldsbach-Thurn, Oesdorf, Pautzfeld, Schlammersdorf und Schnaid statt.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/b48f2c03bbd159814922841bfb3fe7d7_S.jpg Corona Pandemie: Update zum Übungs-, Ausbildungs- und Dienstbetrieb

In Bayern liegen aktuell mehr als 600 Corona-Patientinnen und -Patienten auf einer Intensivstation - somit ist die Voraussetzung für die sogenannte rote Stufe der Krankenhausampel erfüllt und zum 09.11.2021 in Kraft gesetzt.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/9ad74ebcc3d83e86bcc0098026ed5e9f_S.jpg „Was lange währt wird endlich gut" - 37 neue Maschinisten im Landkreis Forchheim

Bereits 2020 hat der 33. Lehrgang der „Maschinisten für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge" begonnen. Die Maschinisten-Ausbildung auf Kreisebene stellt eine wichtige Säule der Fortbildung der Landkreiswehren dar. In 36 Stunden wurden die Grundlagen eines Maschinisten geschult und in praktische Ausbildungseinheiten das Wissen vertieft.

 
https://www.kfv-forchheim.de/media/k2/items/cache/83a9554230ed6e6cccfe522a2a4bd53e_S.jpg Jugendfeuerwehr bekommt höchste Auszeichnung

LEUTENBACH - Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr ist die höchste Auszeichnung, die ein Mitglied der Jugendfeuerwehr erreichen kann. Die Jugendgruppe der Feuerwehr Leutenbach stellte sich dieser Aufgabe. Nach Wochen der Vorbereitung und des Übens legten sie die Prüfung zur Leistungsspange ab. Die Leistungsspange beinhaltet eine fünffache Leistung innerhalb der taktischen Einheit einer Gruppe.

 
Weitere Presseberichte finden Sie in unserem Archiv ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.